teso "alles schall und rauch"

Alles rund um Elder Scrolls Online

teso "alles schall und rauch"

Beitragvon Efgrib » Fr 30. Aug 2013, 19:39

deckt sich mit meinem eindruck, nehme ich dazu die leidige "wir patchen ganz tolles endgame nach" aussage von neulich, weiss ich jetzt schon wie das ganze ausgehen wird...

Ich habe gerade über eine Stunde „TESO“ gespielt und mein Urteil bereits gefällt. Die ZeniMax Online Studios sind sichtlich bemüht, ihr Spiel irgendwie nach „Skyrim“ aussehen zu lassen. Grafischer Stil, Interface und natürlich die Spielwelt – überall sollen mir die Insignien des Offline-Kassenschlagers förmlich ins Gesicht springen. Dabei ist „The Elder Scrolls Online“ noch weit von seinem großen Vorbild entfernt. Egal, ob Schleich-Mechanik, Ego-Perspektive, Echtzeit-Kampf-System oder Physik – die technischen Limitierungen eines klassischen MMOs machen eine direkte Übernahme solcher Solo-Rollenspiel-Feature schlichtweg unmöglich. Insbesondere wenn man es mit einem Spiel zu tun hat, dessen Entwicklung schon 2007 begonnen hat.
Mit anderen Worten: „The Elder Scrolls Online“ ist der gleiche Trott, den wir seit Jahren im stagnierenden Genre vorgesetzt bekommen. Diese Tatsache so überzeugend wie möglich zu verschleiern, das ist die eigentliche Aufgabe der Entwickler von ZeniMax. Zugeben würde das natürlich niemand.
Als ich mich ernüchtert von meinem Platz erhebe, nimmt mich der Entwickler sofort aufs Korn. Wie es mir gefallen hat, möchte er wissen. Ein müdes »Ok« entfährt meinen Lippen. Ich schiebe noch schnell hinterher, dass ich einfach ein bisschen MMO-müde geworden bin und keine Lust mehr auf das immer gleiche Spiel mit minimalen Änderungen habe. Sichtlich überrascht von meinen offenen Worten, springt sofort seine PR-Schulung an. Artig spult er die Formeln vom »Online-Rollenspiel der nächsten Generation« ab. MegaServer hier, epische Story da – auswendig gelernte Sätze, die so auch auf der offiziellen Homepage stehen könnten. Über sein Spiel spricht er dabei nicht.


Er merkt, dass ich mich tierisch langweile und hält kurz inne. »Was fehlt dir denn in The Elder Scrolls Online genau?« Auf diese Frage habe ich gewartet. »Ein Kampfsystem, das spektakulär packend ist und Schluss macht mit dem öden Nach-Klicken der effizientesten Rotation. Eine Spielwelt, die glaubwürdig, lebhaft, organisch und nicht kulissenhaft ist. Gegner, die clever agieren, die sich in ihrem Verhalten und Aussehen auch mal unterscheiden und mich spielerisch vor echte Herausforderungen stellen. Eine Grafik, die – ich weiß das ist unfair – nicht fünf Jahre alt aussieht, neue Ideen in puncto Teamplay, Endcontent, PvP, eine Physik-Engine, ein vernünftiges Animationssystem – Einfach das Gefühl, ein Online-Rollenspiel der nächsten Generation zu spielen. The Elder Scrolls Online hat all das in meinen Augen nicht.«

Er denkt eine Weile nach und antwortet: »Ja, auf dieses Spiel freue ich mich auch, das würde ich gerne mit entwickeln. Ich bin mir sicher, dass dieses Spiel bald kommen wird.« Ich sehe seine offene Flanke und nutze die Gelegenheit. »Dann würdest du mir also zustimmen, wenn ich sage, dass ihr eigentlich mehr damit beschäftigt seid, die alten Schwächen des klassischen MMOs mit neuen Taschenspielertricks zu kaschieren, als tatsächlich an der nächsten Generation zu arbeiten.« Mein zufälliger Freund schaut mich an und lächelt wie ein Schuljunge, der gleich etwas Verbotenes tun wird. »Ja, stimmt – das ist alles Schall und Rauch«.


http://www.giga.de/spiele/the-elder-scr ... n-gestern/
Benutzeravatar
Efgrib
Gildenmitglied
 
Beiträge: 1490
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 16:07

Re: teso "alles schall und rauch"

Beitragvon Artamir » Fr 30. Aug 2013, 23:27

Der verlinkte Beitrag kommt mir zwar etwas konstruiert vor, aber nach allem was ich inzwischen gelesen und gesehen habe zu TESO dürfte die Aussage im Kern zutreffend sein. Wieder nichts bahnbrechend Neues und allein ein großer Name macht noch kein großes Spiel (siehe SWTOR).

Wahrscheinlich muss man sich damit abfinden, dass die nächsten 2-3 Jahre auch nichts grundlegend neues kommt in Sachen MMORPGs, denn auch bei Everquest Next ist viel nur Augenwischerei.

Blizzard muss sich wohl inzwischen selbst verwundert die Augen reiben, dass sie auch mit einem 8 Jahre alten MMO immer noch weitgehend konkurrenzlos sind.
Benutzeravatar
Artamir
Gildenmitglied
 
Beiträge: 984
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:15

Re: teso "alles schall und rauch"

Beitragvon Arratus » Sa 31. Aug 2013, 15:17

Das ist jetzt genau so ein Beispiel von Community hyped Spiele hoch. Wann haben die Entwickler vom Skyrim Nachfolger denn geschrieben, dass es was bahnbrechend Neues wird? Wieso macht ihr das Spiel nieder? Es wird den selben Flair wie Skyrim bieten und das reicht doch?
Arratus Tilldin
Paladin / WoW / EU-Baelgun
Wächter / GW2 / Kodasch
Kopfgeldjäger / SWTOR / T3-M4


This time around there won't be a content drought - "Don't worry, we got you!" - Ion Hazzikostas am 17.08.2016
Benutzeravatar
Arratus
Gildenmeister
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 15. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Schweiz

Re: teso "alles schall und rauch"

Beitragvon Artamir » Sa 31. Aug 2013, 15:24

Ich mach nichts nieder und hab auch nicht behauptet, dass die Entwickler was bahnbrechend Neues angekündigt hatten, ich habe nur einer leichten Enttäuschung Ausdruck verliehen ;)

Und das ist ja das schöne an Meinungen, sie sind immer subjektiv, können objektiv falsch sein und müssen nicht von jedem geteilt werden.
Benutzeravatar
Artamir
Gildenmitglied
 
Beiträge: 984
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 10:15

Re: teso "alles schall und rauch"

Beitragvon Arratus » Sa 31. Aug 2013, 16:01

Ok
Arratus Tilldin
Paladin / WoW / EU-Baelgun
Wächter / GW2 / Kodasch
Kopfgeldjäger / SWTOR / T3-M4


This time around there won't be a content drought - "Don't worry, we got you!" - Ion Hazzikostas am 17.08.2016
Benutzeravatar
Arratus
Gildenmeister
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 15. Sep 2009, 12:50
Wohnort: Schweiz


Zurück zu TESO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast